THEOLOGISCHE HOCHSCHULE EWERSBACH

Bd. 31 Integration und Gemeinde – Wunsch und Wirklichkeit

Theologische Impulse, Veröffentlichung

Migration und Flüchtlingspolitik ist noch immer ein heißes Thema in Deutschland, obwohl längst nicht mehr so viele Flüchtlinge und Migranten wie in 2015 und 2016 Deutschland erreichen. Die Gesellschaft ist herausgefordert, die Migranten, die im Land bleiben, zu integrieren. In diesem Band geht es darum, wie weit und in welcher Weise solche Integration in christlichen Gemeinden und Kirchen gelebt wird und gelingen kann. Die Gemeinden sind herausgefordert, interkulturelles Zusammenleben zu gestalten, denn die Migranten bringen ihre eigene kulturelle Prägung mit. Dadurch verändern sie die Gesellschaft und die Gemeinden. Daraus ergeben sich im konkreten Zusammenleben sowohl Chancen als auch Probleme. Es gilt, die Möglichkeiten für die Gemeinden aktiv zu gestalten.

Bianca Dümling/Rebecca Gomado: Interkulturelles Zusammenleben gestalten.
Chancen und Barrieren für das Gemeindeleben
Wolfgang Thielmann: Rechtspopulismus in christlichen Gemeinden
Murat Yulafci: Chancen und Hindernisse bei der Integration von Flüchtlingen
Gert J. Steyn: Konflikt in Syrien.
Der Fall der frühchristlichen Kirche in Antiochia
Andreas Heiser: Multikulti ist nichts Neues
Johannes Reimer: Gemeinde neu interkulturell denken
Johannes Reimer: Diaspora – Chance für multikulturellen Gemeindebau
Willi Ferderer: Das ganze Bild sehen – Ganzheitliche Migrantenarbeit
Waldemar P.: Glaubensgrundkurse für neue Jesus-Nachfolger aus dem Islam

Hier erhältlich