THEOLOGISCHE HOCHSCHULE EWERSBACH

Vernissage an unserer Hochschule

Allgemein

Unter dem Motto “Glauben&Zweifeln” steht eine Kunstausstellung, die vom 4. Juli bis zum 30. September an unserer Hochschule stattfinden wird. Feierlich eröffnet wird sie von Rektor Prof. Dr. Andreas Heiser und der Künstlerin Carola Senz am 4. Juli um 19 Uhr mit einer Vernissage in unserem Foyer, wobei auch weitere Künstlerlinnen und Künstler der Künstlergruppe anwesend sein werden. Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Weitere Infos finden sich hier oder unter Kunst-sucht-Liebhaber.de

 

Die Suche nach Spiritualität, einem höheren Wesen oder einem lebendigen Gott ist so
alt wie die Menschheit und hat bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren. Zugleich
hat „glauben“ auch immer wieder etwas mit „zweifeln“ zu tun. Genau dieser Spannung,
den konträren Kräften, den Ängsten und Sehnsüchten, aber auch der Hoffnung
widmete sich das Künstler-Kollektiv „Kunst sucht Liebhaber“ vor dem Hintergrund der
Jahreslosung für das kommende Jahr. Denn diese lautet: „Ich glaube, hilf meinem
Unglauben.“ (Die Bibel: Mk 9,24) Inspiriert davon werden die Werke von zwölf
Künstlerinnen und Künstlern unter dem Titel „Glaube und Zweifel“ in ganz Deutschland
präsentiert, unter anderem auch in Ewersbach. Vom 4. Juli bis zum 30. September
wird die Ausstellung im Foyer der Theologischen Hochschule Ewersbach zu sehen
sein.