Kreativität und Gemeinde? Oder: Was Gottes Weg mit Menschen und Kreativität miteinander zu tun haben

Termin: 07. November 2020

Wie man Gemeindealltag, persönliches Gebet und Kreativität verbinden kann. Ein Seminar für alle Interessierten. Jeder ist willkommen, der etwas über Kreativität erfahren will, egal, welche „Kompetenzen“ oder Positionen er/sie mitbringt!

Zeit: 10.00–18.00 Uhr

Zum Inhalt:

Was ist Kreativität? Malen? Kinderkram? Vielleicht, aber nicht nur: Jeder ist kreativ, ob beim Kochen oder bei einer Mitarbeiterschulung. Denn Kreativität heißt schlicht „gestalten“. Und jeder gestaltet sein Leben in irgendeiner Form.

Wenn das so ist, was bedeutet das für die Gemeinde? In diesem Workshop geht es genau darum. Wir lernen zunächst, was Kreativität eigentlich ist – und dass es eben nicht nur für Kinder, sondern alle Menschen „etwas“ ist. Ein Blick in die Bibel verrät uns gar, dass Gott selbst Kreativität nutzt, um neues zu schaffen und mit uns in Kontakt zu kommen. Wir lernen, dass er Geschichte mit Menschen schreibt, und dass wir deshalb mit kreativen Mitteln lernen können, diese Geschichte zu verstehen und zu verkünden. Wir lernen dann, was Kreativität fördert, bzw. hindert. Und schließlich wenden wir Kreativität auch auf das Gebet an. Die Theorie wird durch entsprechende Praxisübungen ergänzt.

Egal, ob man sich für „künstlerisch begabt“ hält, einfach neugierig ist oder seine Leitung in der Gemeinde bereichern will: Dieser Workshop ist für jeden, der Kreativität in seiner Vielfalt kennenlernen will und das auf den Glauben und die Gemeinde beziehen will.

Referentin: Nicole Heymann (Studierende an der Theologischen Hochschule Ewersbach, von 2011 bis 2016 Studium an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe, Diplom Malerei)

Kosten: 80,00 € (inkl. Materialkosten, Mittagessen und Pausenverpflegung)

Anmeldung

Maximale Teilnehmerzahl: 2020-11-07

Die Anmeldung zu den Seminaren läuft zur Zeit noch über: www.kronbergforum.de