THEOLOGISCHE HOCHSCHULE EWERSBACH

Exkursion in Sachen Ökumene

Fortbildung, Kooperationen

Verschiedene Perspektiven auf ökumenische Zusammenarbeit lernten Studierende des Masterstudiengangs im Gespräch mit Expertinnen und Experten des Konfessionskundlichen Instituts des Evangelischen Bundes kennen: Sie besuchten das Institut in Bensheim am 14.01.2020 gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Iff im Rahmen der Vorlesung „Ökumenik und Konfessionskunde“. Vor Ort kam die Gruppe mit den Referentinnen und Referenten des Instituts über verschiedene ökumenische Fragen ins Gespräch. So wurde vor allem das Konzept der „Einheit in versöhnter Verschiedenheit“ diskutiert und die verschiedenen Sichtweisen der Konfessionen darauf betrachtet, zum Beispiel die der Orthodoxie oder des Anglikanismus. Die Exkursion bot einen bereichernden Austausch und interessante Einblicke in die verschiedenen christlichen Konfessionen. Dies war gerade hinsichtlich der zukünftigen Arbeit als Pastorinnen und Pastoren und den Austausch mit Christen andere Konfessionen eine wertvolle Erfahrung.