FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

30. Dezember 2022 | Allgemein

Nachruf auf Willy Weber

Die Theologische Hochschule Ewersbach trauert um ihren langjährigen Dozenten

Willy Weber

* 18. August 1936   † 29. Dezember 2022

 

Die Theologische Hochschule Ewersbach nimmt Abschied von ihrem langjährigen Hochschullehrer für Praktische Theologie Willy Weber, der am 29. Dezember 2022 im Alter von 86 Jahren in Dietzhölztal-Ewersbach verstorben ist. Nach seinem Studium wirkte Weber als Pastor in den Freien evangelischen Gemeinden in Wiesbaden (1960-1964) und Köln-Lindenthal (1964-1977), bis er 1977 als Dozent für Praktische Theologie an der Theologischen Hochschule Ewersbach berufen wurde. In seiner 23-jährigen Lehrtätigkeit prägte er viele Prediger des Bundes Freier evangelischer Gemeinden und darüber hinaus. Als Supervisor der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie und Ausbilder für „Klinische Seelsorgeausbildung“ (KSA) trug er entscheidend dazu bei, die Seelsorge in der freikirchlichen Pastoralpraxis zu profilieren. 

Willy Weber lehrte „Praktische Theologie“ – und er verkörperte sie für viele Menschen auf überzeugende Weise. Dies dokumentieren seine vielfältigen Veröffentlichungen, Bücher, Vorträge sowie sein Engagement in der Weltmission. 23 Jahre stand er als Vorsitzender der Allianz-Mission e.V. vor. Nach seinem Eintritt in den Ruhestand 2000 wirkte er noch fünf weitere Jahre als Vorstand des Trägervereins der „Akademie für Weltmission“. Bis zuletzt war er als Ratgeber und Seelsorger gefragt.

In tiefer Dankbarkeit und in Anerkennung seines außerordentlichen Engagements trauern wir mit seiner Frau Ingeburg, den Kindern Burkhard, Dietmar, Cordula und Angela und ihren Familien. Wir erbitten für sie Gottes Beistand und Trost. Die Theologische Hochschule Ewersbach wird Willy Weber ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Prof. Dr. Andreas Heiser

close

NEWSLETTER

Datenschutzerklärung *