THEOLOGISCHE HOCHSCHULE EWERSBACH

Studienschwerpunkte im Masterstudiengang an der Theologischen Hochschule Ewersbach

Allgemein

Das Studienjahr 2018/19 liegt hinter uns und wir blicken schon voller Vorfreude auf alles, was im kommenden Wintersemester auf uns wartet. Dazu gehört ein optimiertes Studienangebot für den Masterstudiengang. Diesen können Studierende mit einem Bachelor in Evangelischer Theologie an unserer Hochschule beginnen. Der Masterstudiengang dauert vier Semester, wovon ein Semester im Gemeindepraktikum im In- oder Ausland verbracht wird. Diese praktischen Erfahrungen sind ausgesprochen prägend und wertvoll für unsere Studierenden, die sich größtenteils auf den pastoralen Dienst vorbereiten. Nun bietet unser Master die Möglichkeit, noch individueller gestaltet zu werden: Ab kommendem Wintersemester ermöglichen eine Vielzahl von unterschiedlichen Wahlmodulen eine eigene Schwerpunktsetzung. Unsere Studierenden können ihren Schwerpunkt dann in den Bereichen Systematische und Historische Theologie, Biblische Theologie, Praktische Theologie oder Missionswissenschaft und Interkulturelle Theologie setzen. Mit der Masterarbeit erarbeiten die Studierenden eigenständig ein Thema aus ihrem Schwerpunktbereich. Selbstverständlich gewährleisten wir mit unserer Studienordnung, dass alle Studierenden weiterhin mit allen theologischen Disziplinen vertraut sind und entsprechende Fächer belegen. Doch die Schwerpunktsetzung schafft Freiräume, sich auf persönliche Interessen zu fokussieren und eigene Stärken auszubauen. So wird das persönliche Profil der Absolventinnen und Absolventen geschärft. Für eine Anstellung als Pastor oder Pastorin im Bund Freier evangelischer Gemeinden qualifizieren dabei alle Schwerpunktsetzungen im Masterstudiengang unserer Hochschule.